Firmengeschichte

Im März 1993 gründete Klaus Parnet das Unternehmen "K. Parnet Bohr- und Sprengunternehmen". Nach dem Kauf der ersten Bohrmaschine, die "Atlas Copco Roc 830 HC", und dem Absolvieren der benötigten Lehrgänge zum Sprengmeister, bot das ein Mann Unternehmen von nun an Bohrungen und Sprengungen als Dienstleistung an. Ab November 1993 kam der Bereich Vermessungen mit Hilfe eines modernen Laser- Messgerätes hinzu. Nach 5 erfolgreichen Jahren expandierte das Unternehmen im März 1998 aufgrund guter Auftragslage und es kam eine weitere "Atlas Copco Roc 830 HC" hinzu. Als Bohrmeister für die zweite Bohrmaschine stellte Klaus Parnet seinen Vater Albin Parnet ein. 1999 schließlich musste die erste "Atlas Copco Roc 830 HC" einer derzeit aktuellen "Atlas Copco Roc F6" weichen. Im Jahre 2003 folgte dann als ersatz für die zweite "Roc 830 HC" die moderne und leistungsstarke "Atlas Copco Roc L6". Im Juni 2004 stieg Dennis Parnet mit in das Unternehmen ein und wurde von seinem Vater Klaus Parnet als Bohr und Sprengmeister Ausgebildet.



Mitarbeiter


Klaus Parnet

 

Geschäftsführer

Bohr- und Sprengmeister

Dennis Parnet

 

Mitarbeiter

Bohr- und Sprengmeister



Bohrgeräte


Atlas Copco Roc 830 HC

(Außer Dienst)

Atlas Copco Roc F6

(Im Einsatz)

Atlas Copco Roc L6

(Im Einsatz)

Atlas Copco Roc F6

(Im Einsatz)